Klinterklater
(Wörterbuch)
 

ABDE, FG, HJ, KL, MN, PQ, RS, TV, Z
lagenschenspazierengehen, bummeln gehen (auch: schlagenschen)
Lamängetwas schnell erledigen
z. B.: Das deuert nicht lange, das macht er aus dem Lamäng.
LämmerhüpfenTanzveranstaltung für Jugendliche
Latüchtealte Straßenlaterne, die wenig Licht gibt
Lökegroßgewachsener Junge / junger Mann
lüttchklein
Lüttche Lageein Bier und ein Korn
Luffeein normales Brötchen (Hinweis von einem alten Klinterklater)
Mache, in derEtwas, das zur Zeit in Arbeit ist, das hat man z. B. in der Mache.
madderichUnwohlsein, Beispielsweise bei einer aufkommenden Grippe
z.B.: Mir ist so madderich.
malledoof, verrückt
märenungeduldiges, nerviges Drängeln
Typischer Satz von meiner Mutter: Nun mär nicht rum, wir sind ja gleich da.
mank, mittenmankmitten Drin in einer Menschenmasse
masse frischnoch in Ordnung
z. B.: Mein Auto ist schon 9 Jahre alt und verbeult. Antwort: Was willst du denn, das ist doch noch masse frisch.
Massel gehabtGlück gehabt
mich is das einsmir ist das egal
MuckefuckKaro-Kaffee, sehr dünner Kaffee
MummeOriginal Braunschweiger Starkbier aus Gerstenmalz.
Heute, (soweit ich weiß) nur noch als Alkeholfreies Getränk erhältlich.
MumpitzUnsinn
murtschenmatschen
z. B.: Kinder murtschen gerne mit Wasser und Sand. Oder auch: Schlecht arbeiten.